50 Jahre Realschulabschluss

k-DSC05615

Die Ehemaligen der „Holstentor“ von 1965

An diesem Donnerstag war es soweit. Über 40 Ehemalige der Abschlussklassen von 1965 kamen zurück zu ihrer alten Schule und brachten dazu noch Herrn Tantau, den damaligen Schulleiter, jetzt 95 Jahre alt, mit.

Zur Begrüßung ging es in die Wohnung, wo Frau Riekhof, Hauptorganisatorin (zusammen mit den Herren Bucko und Hausendorf), alle bei einem Glas alkoholfreien Sekt herzlich begrüßte. Nach ein paar kurzen Worten des Schulleiters, Herrn Lutz Glaeßner, ging es zum gemeinsamen Mittagessen in die Mensa. Dort wurde die Gelegenheit genutzt, mit den aktuellen Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 5 und 6 der HGS ins Gespräch zu kommen. Das Essen schmeckte allen und im Anschluss ging es auf einen großen Rundgang durch die „neue-alte“ HGS. Dabei wurden viele Gespräche geführt und Herr Glaeßner erklärte die Situation, die Organisation und die verschiedenen Projekte der Schule. Viele Fragen wurden beantwortet und ein schöner Nachmittag ging dann nach vier Stunden zu Ende. Ich bedanke mich bei den ehemaligen „HRSlern“ für den Besuch, für die Würdigung unserer Schule als „gute Schule“ – und wünsche mir, dass alle der Holstentor-Gemeinschaftsschule weiter so verbunden bleiben.

.

L. Glaeßner