Prävention: Umgang mit sexueller Gewalt und Belästigung

Schülerinnen und Schüler präsentieren sich beim Projekt: Umgang mit sexueller Gewalt

Schülerinnen und Schüler aus dem ersten Jahr des Projekts. [Foto mit freundlicher Genehmigung: Lübecker Nachrichten, Ma]

Seite dem Schuljahr 2008/2009 gibt es die feste Kooperation zwischen der Holstentor-Gemeinschaftsschule und dem Präventionsprojekt „Wo hört der Spaß auf? – Umgang mit sexueller Gewalt und Belästigung“, das beim Frauennotruf Lübeck angesiedelt ist.

Alle 9. Klassen nehmen an einem Projekttag teil. Ziele sind die Verhinderung von Übergriffen, die Sensibilisierung für das Thema, das Einschätzen von Gefahrensituationen und das Erarbeiten von Handlungsmöglichkeiten. Einen Artikel der Lübecker Nachrichten vom 19. November 2009 lesen sie hier.