Medienkompetenz – Sicherer Umgang mit Internet und Mobiltelefon

Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern, aber auch Eltern hier eine kleine aber sehr wichtige Linksammlung zum Thema Medienkompetenz vorstellen.

Die Seite www.spardasurfsafe.de  ist ein tolles Jugendportal rund um Themen wie Soziale Netzwerke, Musik und Filme, Chatten und Filme, Cybermobbing, Internesicherheit, Messengersicherheit und vieles mehr. Es gibt auch kostenlose Beratung von einem Hacker der Firma 8com und einem Rechtsanwalt. Gesponsert wird die Seite von der Sparda-Bank.

Klicksafe.deSeit 2004 setzt klicksafe.de in Deutschland den Auftrag der Europäischen Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln und ein Bewusstsein für problematische Bereiche dieser Angebote zu schaffen. Dies geschieht, neben der Information über Themen sowie durch Materialien und Schulungen z.B. für Lehrer, auch über die Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern in Deutschland und auf europäischer Ebene, über eine breit angelegte öffentliche Kampagne sowie durch die Beteiligung am jährlich stattfindenden internationalen Safer Internet Day. (Info von klicksafe.de)

Jugendschutz.netjugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministern aller Bundesländer gegründet, um jugendschutzrelevante Angebote im Internet (so genannte Telemedien) zu überprüfen und auf die Einhaltung von Jugendschutzbestimmungen zu drängen. Ziel ist ein vergleichbarer Jugendschutz wie in traditionellen Medien. (Text von jugendschutz.net)

irights.infoSind Privatkopierer Verbrecher? Macht sich strafbar, wer eine CD oder DVD kopiert? Oder sich den Film der Woche auf die Computer-Festplatte speichert? Diese Fragen zu beantworten, ist für Laien so schwer wie nie zuvor, denn die Veränderungen im Urheberrecht geben bisweilen selbst Juristen Rätsel auf. iRights.info, ein Informationsangebot zum Urheberrecht in der digitalen Welt, hilft bei der Orientierung. (Text von irights.info)