Bundesweiter Ganztagsschulkongress an der HGS zu Gast

image1Am 19.11. wurde unsere Schule von 30 Lehrkräften aus ganz Deutschland besucht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ganztagsschulkongresses informierten sich an mehreren Lübecker Schulen über Besonderheiten, Angebote und Organisationsformen an Ganztagsschulen.
image2In der Wohnung begrüßte Herr Glaeßner die Lehrerinnen und Lehrer und Frau Gießler informierte über die Besonderheiten an unserer Schule (u. a. Lernzeit, Trainingsraum, Freizeitstunde). Anschließend erläuterten Herr Schildt, Kathie Grusdat (9d), Tara Röhl (10a) und Herr Alexander Willms vom Arbeiter Samariter Bund (ASB) die Arbeit der Schulsanitäter an der HGS.
image3Nun lernten die Lehrkräfte den Ablauf beim Mittagessen und die FZ kennen. 30 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5c, 5d, 6a, 6c und 6d hatten sich bereiterklärt die Lehrkräfte zu begleiten und zu informieren:

image4Sie führten „ihren Lehrer“ zum Essen
Und berichteten während der Mahlzeit von Besonderheiten und Erlebnissen:
image5Nach dem Essen begleiteten die Lehrkräfte die Kinder in die Freizeitstunde (FZ). Sie besuchten die Angebote in der Spieleausgabe und der Lernwerkstatt. Während die Schülerinnen und Schüler sich zu ihren Arbeitsgemeinschaften aufmachten, konnten die Lehrkräfte in der Wohnung kleine Leckereien genießen, die Frau Schöning mit einer Mädchengruppe zubereitet hatte.
Zum Schluss bekamen die Lehrkräfte die Möglichkeit Arbeitsgemeinschaften kennenzulernen.
image6image7In einer abschließenden Gesprächsrunde äußerten sich die Besucherinnen und Besucher sehr positiv über ihren Eindruck von der HGS. Besonders hervorgehoben wurde das Schulsanitätermodell. Begeistert waren alle von den Schülerinnen und Schülern. Sie lobten die Offenheit, die Freundlichkeit und vor allem die Identifikation mit ihrer Schule, die die Schülerinnen und Schüler vermittelten.

U. Spreckelsen