Neuer Zeitplan zum neuen Schuljahr

Zum neuen Schuljahr führen wir einen neuen Zeitplan ein. Einerseits werden sich die Zei­ten geringfügig ver­ändern, andererseits werden wir zwischen Doppel- und Einzel­stunden wechseln. Mit der Ein­führung von Doppelstunden erhoffen wir uns eine Ent­schleunigung im Schulalltag, mehr Zeit und Ruhe zum Lernen. Die beiden großen Pausen werden sich verlängern, die kleinen Fünf-Minuten-Pausen fallen im Doppel­stunden-Block weg.

Wir sind davon überzeugt, dass der Wechsel zwischen Doppel- und Einzelstunden die Kon­zentrationsfähigkeit der Schüler/-innen fördert und die Beteiligung am Unter­richtsgeschehen durchaus oder gerade verbessern wird. Im bisherigen Modell hatten die Klassen an Tagen mit sieben Stunden im Extremfall sieben verschiedene Fächer. Mit der neuen Rhythmisierung haben die Klassen am Tag maximal vier bis fünf verschie­dene Fächer und Lehrkräfte. Hierin sehen wir für alle, die am Schulleben beteiligt sind, einen Gewinn: Mehr Zeit für effektives Lernen, Teamarbeit und Präsentationen.

Neu: Alle Klassen starten täglich um 7.45 Uhr.

Zwischen 7.15 und 7.45 Uhr ist die Wohnung für ein Müsli-Frühstück geöffnet.

Für Halbtagsklassen endet der Tag mit der 6. Stunde um 13.05 Uhr oder mit der 7. Stunde um 13.55 Uhr.

Für Ganztagsklassen endet der Tag am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag mit der 9. Stunde um 15.30 Uhr.

Für die Ganztagsklassen 5-7 endet der Schulbetrieb montags außerordentlich um 13.30 Uhr. Die Schüler und Schülerinnen können (bzw. müssen) bei Bedarf bis zum Ende der siebten Stunde in der Schule bleiben.

Mit höherer zeitlicher Verlässlichkeit und einem etwas früheren Unterrichtsschluss starten wir am 4.9.2017 ins neue Schuljahr. Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern sonnige und fröhliche Ferientage!

S. Gerstemeier 21.07.2017