Tschüss Schule: Frau Reinert in den Ruhestand verabschiedet

Am Mittwoch, den 26. Juni 2019, verabschiedeten wir unsere Koordinatorin für den Ganztagsbereich und die Berufsorientierung, Frau Elisabeth Reinert, mit einer offiziellen Feier am Nachmittag in den Ruhestand. Zuvor liefen am Vormittag für Frau Reinert unterschiedliche Aktionen mit kleinen Überraschungen in ausgewählten Klassen. Auch ehemalige SchülerInnen ließen es sich nicht nehmen, Frau Reinert mit einem Besuch eine Freude zu bereiten.

Frau Reinert war seit 1987 an der Holstentor-Gemeinschaftsschule tätig und hat in ihrer gesamten Dienstzeit maßgeblich die Geschicke der Schule geprägt, vorangetrieben und neu ausgerichtet. Ihre Verabschiedung begann zunächst im Musikraum mit vielen Dankesreden und klang kulinarisch in der Mensa aus. Schulleiter Lutz Glaeßner führte durch das Programm, das gemeinsam von aktiven und ehemaligen Mitgliedern der Schulband mit dem Cup-Song eröffnet wurde.

Der Schulrat, Helge Daugs, würdigte Frau Reinert für ihre Haltung. So habe sie Schule stets als einen Ort angesehen, an dem jedem Schüler/jeder Schülerin alle nur denkbaren Chancen zur Entwicklung eröffnet werden müssen. Die Schulelternbeiratsvorsitzende, Frau Klein, bedankte sich bei Frau Reinert mit einer kurzweiligen Rede und vielen nützlichen Geschenken für den (Un-)Ruhestand. Die Schülersprecherin, Sarah Engels, bedankte sich bei Frau Reinert für immer offene Ohren und die zahlreichen Tipps und Tricks zur SV-Arbeit. Frau Schmalfeld und Frau Meißner sprachen ihre Anerkennung für die erfolgreiche Kooperation im Schulnetzwerk St. Lorenz Süd aus.

Der Schulleiter setzte in seiner Dankesrede sehr persönliche Akzente und sprach die gemeinsamen Zeiten als Koordinator an, in denen noch „Fahrkarten“ für die Essensausgabe verteilt wurden. Außerdem bedankte er sich für die vielen guten Ratschläge, Ideen, ihren unbändigen Einsatzwillen für die Schule, insbesondere für die Schülerinnen und Schüler.

Frau Reinert sagte „Tschüss Schule“ und betonte dabei ganz ausdrücklich, dass sie nicht gehe, weil sie keine Lust mehr habe, sondern weil es nun an der Zeit sei, einen neuen spannenden Lebensabschnitt zu beginnen. Sie habe immer sehr gerne mit den Kolleginnen und Kollegen und den Schülerinnen und Schülern zusammengearbeitet.

Die WPU-Verbraucherbildungskurse der Jahrgangsstufen 7 und 8 richteten gemeinsam den kulinarischen Teil der Feier aus. Unter der Leitung der Lehrkraft Frau Schöning bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler auf das Catering und Servieren umfangreich vor. So besuchten sie am Montag zuvor einen Gastronomiekurs im Rahmen unserer Kooperation mit der Gewerbeschule für Nahrung und Gastronomie. Sie erhielten viel Lob von den Gästen. Der Praxistest während der Verabschiedungsfeier verlief sehr erfolgreich. Frau Reinert freute sich sehr über das Engagement der SchülerInnen und war sichtlich gerührt.

Wir bedanken uns bei Frau Reinert für ihr berufliches Wirken an der Holstentor-Gemeinschaftsschule und wünschen ihr für ihre Zeit im (Un-)Ruhestand alles Gute.

Eindrücke von der Feier gibt es hier.

Text: S. Gerstemeier/L. Glaeßner; Fotos: S. Stichnoth 29.06.2019